Pflaumen-Ingwer-Kuchen

Pflaumen sehr gesund. Sie enthalten viel Kalium, Kalzium und Magnesium und verfügen außerdem über zahlreiche Vitamine, vor allem B-Vitamine.

Rezept: Pflaumen-Ingwer-Kuchen

Zutaten: Für den Rührteig nehme man 125 g Butter, 125 g Zucker, 3 Eier, Zitronensaft, 200 g Mehl, 1/2 Pck. Backpulver, 50 g kandierter Ingwer, 2 EL Milch, Fett und Brösel für die Form.
Für den Belag: 500 g Pflaumen/Zwetschgen und 1 bis 2 EL Orangenmarmelade

Zubereitung: 

  • Früchte putzen, waschen, halbieren und entsteinen, die Hälften einschneiden. Backofen/Herd auf 175 Grad vorheizen.
  • Fett mit Zucker schaumig rühren, Eier und etwas Zitronensaft zufügen und so lange weiterrühren, bis sich der Zucker gelöst hat.
  • Mehl und Backpulver mischen und über die Eiermasse sieben. Ingwer fein hacken. Mit Milch unterrühren und alles locker vermischen.
  • Teig in eine gefettete und mit Bröseln ausgestreute Springform füllen (26 cm Durchmesser), glattstreichen. Die Oberfläche dicht mit den Pflaumen belegen. Kuchen auf der mittleren Schiene etwa 40 Minuten goldbraun backen.
  • Marmelade erhitzen, durch ein Sieb streichen und die Oberfläche des noch warmen Kuchens damit glasieren.
  • Fertig- Guten Appetit