Soleier, Muffineier und Osterkranz

Rezepte für Ostern

Der Kontrast könnte größer kaum sein.

Dennoch sind die nachfolgenden drei Rezepte prädestiniert, das Osterfest geschmacklich zu begleiten. Mit Eiern werden sie natürlich alle zubereitet, mehr oder weniger.

Hier nun die Rezeptvorschläge:

Rezept: Soleier

Zutaten für 3-4 Personen: 12 Eier, 60 g Salz, 1 TL Zucker, 1 TL Kümmel, 1 TL schwarze Pfefferkörner, 3 Pimentkörner, 1 Lorbeerblatt, Schale einer braunen Zwiebel;

Zubereitung: Salz, Zucker, Kümmel, Pfefferkörner, Piment, Lorbeerblatt und Zwiebelschale in 1 Liter Wasser geben und aufkochen. Anschließend so lange rühren, bis sich das Salz aufgelöst hat und eine “Sole” (starke Salzlösung) entstanden ist. Die Eier hartkochen (10 min.), abschrecken und die Schale leicht anschlagen. Die Eier dann in die Sole geben und an einem kühlen und dunklen Ort reifen lassen (1-2 Tage). Zum Servieren Öl, Essig, frisch gemahlenen Pfeffer und Senf reichen, ganz nach Geschmack.

Rezept: Muffineier

Zutaten für 8 Stück: 2 Eier, 75g Margarine, 75g Zucker, 75g Mehl, 1 Messerspitze Backpulver, 1 Päckchen Vanillezucker, Orangenlikör. Zusätzlich 8 leere, gut erhaltene und saubere Eierschalen, 1 kg Salz.

Zubereitung: Margarine und Zucker cremig schlagen, dabei die Eier nach und nach hinzugeben. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Vanillezucker gut vermischen. Diese Mischung dann auf Creme aufsieben und mit einem Teigschaber unterheben. Abschließend mit wenigen Tropfen Orangenlikör verfeinern. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Das Salz in eine Backform geben, die leeren Eierschalen vorsichtig und nur zu zwei Dritteln mit dem Teig befüllen und aufrecht in das Salz hineinstellen. Die Muffineier im Backofen 15-20 Minuten goldgelb backen. Vor dem servieren bitte abkühlen lassen. Buch:  Zwergenstübchen Feine Waffeln – Tolle Muffins

Rezept: Osterkranz

Zutaten: 500g Mehl, 1 Päckchen Trockenbackhefe, 100ml lauwarme Milch, 1 Prise Salz, 100g Margarine, 80g Zucker, 2 Eier, 35g geriebene Mandeln, 1 Päckchen Orange-back.Zusätzlich etwas Eimilch (1 Eigelb, verquirlt mit 1 EL Milch), bunt gefärbte Ostereier.

Zubereitung:  Mehl und Hefe mischen. Lauwarme Milch, Salz, Margarine, Eier, Mandeln und Orange-back hinzufügen und alles zu einem glatten und luftigen Teig schlagen. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort zu doppelter Größe aufgehen lassen. Anschließend den Teig kräftig durchkneten und in 4 gleich schwere Portionen teilen. Aus jeder Portion eine 60 cm lange Rolle formen. Danach je 2 Rollen spiralförmig zusammendrehen, zum Kreis schließen und die Enden miteinander verschlingen. Die Ringe mit der Eimilch bestreichen und aufeinander setzen. Den Kranz auf ein gefettetes Backblech geben, noch weitere 15 Minuten gehen lassen und inzwischen den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Kranz nochmals mit Eimilch bestreichen und dann in den Backofen geben. Nach etwa 20 Minuten herausnehmen und abkühlen lassen. Zum servieren den Kranz in der Mitte mit bunten Ostereiern ausgestalten. Buch: Kochen und Backen mit der Kräuter-Liesel: Meine besten Rezepte